Announcement: China- und Tibetreisen
With us enjoy China & Tibet
1 2 3 4 5 6 7 8
Westchina

Auf der antiken Seidenstrasse von Beijing bis Urumqi

Nachrichten hinterlassen
Name Termin
Teilnehmerzahl E-mail
Reisewunsch
验证码,看不清楚?请点击刷新验证码
  • Reiseverlanf
  • Leistungen
  • Höhepunkte
  • Anmerkungen

Reiseverlauf:

01.Tag Ankunft in Beijing M

Im Laufe des Tages Ankunft in Beijing, Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Nach dem Mittagessen besuchen Sie den im Jahr 1420 erbauten Himmelstempel (Tian Tan). Ein herrliches architektonisches Beispiel aus der Ming-Zeit und eines der Wahrzeichen von Beijing. Der Himmelstempel diente den Ming- und Qing-Kaisern als Gebets- und Ernte-Opferstätte und ist der größte und bedeutendste aller kaiserlichen Tempel Chinas. 2N im 4*Howard Johnson Paragon Hotel


02.Tag Beijing F/M

Vormittags Ausflug zur Großen Mauer bei Mutianyu (ca. 70 km nordöstlich von Beijing). Der hiesige, 1368 erbaute und 1983 restaurierte Abschnitt der Großen Mauer ist besonders attraktiv. Mit seinen zahlreichen Wachtürmen erstreckt sich die Große Mauer malerisch entlang eines Hügelkamms in grüner, sanft gewellter Landschaft. Die Große Mauer wurde als Verteidigungslinie gegen Angriffe kriegerischer Steppenvölker aus dem Norden erbaut und im Laufe der Zeit ständig erweitert und verstärkt, wobei die Pass-Stellen mit Kasernen, Wachtürmen und Lagerräumen festungsähnlich ausgebaut wurden. Nachmittags Rückfahrt nach Beijing, bestaunen Sie das Aussehen der Nationalstation und des Schwimmzentrums, die jeweils Vogelnest und Wasserwürfel genannt werden.


03.Tag Zug Beijing – Xian F/M

Tagsüber besichtigen Sie den Kaiserpalast (Gugong), dem Platz des Himmlischen Friedens und den Sommerpalast (Yihe-Yuan). Der Kaiserpalast ist das schönste Beispiel chinesischer Palastarchitektur. Während der beiden letzten Dynastien Ming (1368-1644) und Qing (1644-1911) galt der Kaiserpalast als das Zentrum im Reich der Mitte. Weil das Betreten des Palastes der Bevölkerung bis zur Revolution von 1911 untersagt war, wurde er auch die "Verbotene Stadt" genannt. Nachmittags Besuch vom Sommerpalast. Zahlreiche unvergeßliche Fotomotive erwarten Sie. Im Sommer war es den chinesischen Kaisern zu heiß, deshalb wurde bereits im Jahr 1153 damit begonnen, eine Sommerresidenz nordwestlich von Beijing zu errichten. Der Sommerpalast ist der gelungenste kaiserliche Garten, einer der Höhepunkte chinesischer Landschafts- und Gartenbaukunst. Abends Transfer zum Bahnhof, Zugfahrt nach Xian (Z19 2124/0825+1, Softsleeper, 4-Bett-Abteil), Hauptstadt der Provinz Shaanxi. 1N im Zug


04.Tag Xi‘an F/M

Morgens um 8.25 Uhr Ankunft in Xi‘an. Hauptanziehungspunkt Xi‘ans ist die berühmte Terrakotta-Armee des ersten Kaisers von China Qin Shihuangdi (reg. 221 - 210 v.Chr.). Ihm gelang es, China zum ersten Mal zu einigen. Die Wächter seines Grabs bieten Ihnen heute einen der großartigsten Einblicke in die Welt des alten China. Außerdem sehen Sie noch die Große-Wildgans-Pagode (Dayanta) die der Kaiser Li Zhi im Jahr 650 n. Chr. errichten ließ. Am Schluss besichtigen Sie die 12 m hohe Stadtmauer von Xi‘an. Ein Spaziergang auf der restaurierten Stadtmauer vermittelt den Überblick über die Stadt mit ihrer schachbrettartigen Anlage. 1N im 4*Grand New World Hotel


05.Tag Flug Xi‘an – Dunhuang F

Vormittags frei. Gegen Mittag Transfer zum Flughafen, Flug nach Dunhuang (CZ6896 1330/1555). Ankunft in Dunhuang. Abholung und Transfer zum Hotel. 1N im 4*Solar Hotel


06.Tag Zug Dunhuang – Turfan F/M

Heute vormittag erreichen Sie den Höhepunkt der buddhistischen Höhlenkunst: die Mogao Grotten von Dunhuang; vielleicht das Schönste, was China an sakraler Kunst zu bieten hat. Nachmittags Fahrt zu den "Klingenden Sandbergen" und dem Mondsichelsee (ca. 5 km). Möglichkeit zur Besteigung der über 200 m hohen Sanddüne. Abends Tansfer zum Bahnhof, Zugfahrt nach Turfan (T216 2016/0822+1, soft sleeper, 4-Bett-Abteil). 1N im Zug


07.Tag Turfan F/M

Frühmorgens Ankunft am Bahnhof etwas außerhalb der Stadt, Abholung und Transfer zum Hotel. Nach kurzer Erfrischung und Frühstück im Hotel Ausflüge in der Turfansenke. Der tiefste Punkt der Turfan-Senke liegt bei 155 Metern unter dem Meeresspiegel, einer der tiefst gelegenen Punkte der Erde. Besuch der Ruinenstadt Jiaohe 10 km westlich von Turfan. Ihre Ruinen stammen vor allem aus der Periode nach der Tang-Dynastie. Man kann trotzdem Gebäude ehemaliger Wohnhäuser, lokaler Behürden und von Tempeln erkennen. Die kernlosen Trauben von Turfan werden durch ein weit verzweigtes unterirdisches Kanalsystem (Karze) bewässert. Sie lernen das Karze Kanalsystem kennen. Eines der schönsten Bauwerke ist der Emin Minarett Turm. 1N im 4*Huozhou Hotel


08.Tag Turfan - Urumqi F/M

Besichtigung der Tausend-Buddha-Höhlen von Beziklik in den Flammenden Bergen. Dann Besuch der Altgräber Asitana. Anschliessen Fahrt nach Urumqi, Haupstadt der Uigurischen Autonomen Region Xinjiang. 1N im 4*World Plaza Hotel


09.Tag Flug Urumqi – Beijing F/M

Vormittags Ausflug zum Himmelsee. Der See ist 1900 m hoch ueber dem Meeresspiegel und fast 5 qkm gross. Das klare Wasser ist 90 m tief und stammt von der Schneeschmelze und dem aus den hohen Gebirgen. Der "Himmelssee" wird von in den Himmel ragenden Fichten und noch weiter von Schneegipfeln umgeben. Nach dem Mittagessen Transfer zum Flughafen, Flug nach Beijing (CA1902 1515/1840). Ankunft in Beijing, Abholung und Transfer zum Hotel. 1N im 4*Howard Johnson Paragon Hotel


10.Tag Rückflug Beijing – Europa F

Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Hause.

Ende der Reise.

Leistungen

1) 7N in Hotels und 2N im Nachtzug entsprechenden Standards (Landeskat.) oder gleichwertig lt. Reiseverlauf (N=Übernachtung).

2) Verpflegung wie beschrieben: F=Frühstück, M=Mittagessen.

3) Sämtliche Transfers, Überlandsfahrten und Besichtigungen einschliesslich Eintrittsgeldern lt. Reiseverlauf.

4) Deutschsprachige Reiseleitung in Beijing, Xi’an; englischsprachige Reiseleitung in Dunhuang, Turfan und Urumqi.

5) Zugfahrten:Beijing - Xi’an, Dunhuang - Turfan (Softsleeper, 4-Bett-Abteil).

6) Inlandflüge: Beijing - Xi’an, Urumqi - Beijing.


Nicht enthaltene Leistungen

1) Alle nicht im Reiseverlauf bzw. obigen Leistungsbeschreiben ausdrücklich erwähnte Leistungen.

2) Manche Mahlzeiten.

3) Trinkgelder und persönliche Ausgaben.

4) Zusaetzliche internationale Versicherung.

5) Flüge bis und ab Beijing.

6) Chinavisum.


Hinweis

Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.

Antike Kaiserstadt Beijing

Kulturhoehepunkte von Seidenstrasse: Xi’an, Dunhuang und Turfan