Announcement: China- und Tibetreisen
With us enjoy China & Tibet
1 2 3 4 5 6
Trekking

Trekking um Kailash, ab Lhasa

Nachrichten hinterlassen
Name Termin
Teilnehmerzahl E-mail
Reisewunsch
验证码,看不清楚?请点击刷新验证码
  • Reiseverlanf
  • Leistungen
  • Höhepunkte
  • Anmerkungen

Reiseverlauf

01.Tag Ankunft in Lhasa

Tibetreisegenehmigung wird vorher nach Ihre Adresse in China oder im chinesischen Flughafen ueberhaendigt.

Im Laufe des Tages Ankunft in Lhasa, der Hauptstadt der autonomen Region Tibets (3.650 m), Transfer zum Hotel. 3N im 3*Shangbala Hotel


02.Tag Lhasa F/M
Ganztägige Besichtigungen: vormittags Potala und nachmittags Jokhang. Der Potala Palast ist der grandioseste Bau im tibetischen Gebiet. Die ehemalige Winterresidenz der Dalai Lamas beherrscht das Stadtbild von Lhasa. Jokhang (erbaut 647) ist der heiligste Tempel in Tibet und das Ziel unzähliger Pilger. Von seinen goldenen Dächern bieten sich grandiose Ausblicke. Bummel auf dem Barkhor, ein heiliger Umwandlungsweg, der Jokhang umgibt.


03.Tag Lhasa F/M
Vormittags besuchen Sie das Drepung Kloster, 8 km nordwestlich von Lhasa. Drepung bedeutet Reishaufen nach einem Kloster in Indien und war das Zentrum der Gelbmützensekte (Gelupka-Sekte). Anschließend besichtigen Sie Norbulingka. Die 40 Hektar große Juwel-Parkanlage diente von der Mitte des 18. Jhts. als Sommerresidenz der Dalai Lamas. Nachmittags fahren Sie zum Kloster Sera. Sera, der Wildrosenhof, zählt auch zu einem von den sechs Meister-Klöstern der Gelugpa Sekte. Sie haben Gelegenheit, Debatten der Lamas zu erleben. Öffentliche religiöse Debatten gehören zur Ausbildung der Mönche.


04.Tag Lhasa - Yamdrok See - Gyantse - Shigatse F/M
Freuen Sie sich auf eine atemberaubende Bergwelt! Heute fahren Sie auf der „Karawannenstraße“ und mehrere Pässe nach Gyantse (260 km). Am höchsten Punkt der Fahrt (Karo La Paß auf 5.010 m) liegt der Gletscher des Noejin Kangsa (7.223 m) zum Greifen nahe. Unterwegs Fotopause am drittgrößten heiligen See Tibets - Yamdrok. Nach Ankunft in Gyantse besuchen Sie das Palkhor Kloster mit der eindrucksvollen Stufenpagode des Kumbum. Dann Weiterfahrt nach Shigatse, der zweitgrößten Stadt von Tibet. 1N im 3*Manasarovar Hotel


05.Tag Shigatse – Lhatse F/M/A
Vormittags Besichtigung des Tashilunpo, "Berg des Glücks". Tashilunpo zählt auch zu einem von den sechs Meister-Klöstern der Gelukpa Schule. Shigatse ist Sitz der Pantschen Lama. Im Kloster ist die größte vergoldete Statue des Maitreya, Buddha der Zukunft, in China zu bewundern. Nachmittags Weiterfahrt nach Lhatse. 1N im 2*Nongmin Hotel

06.Tag Lhatse – Saga – Paryang F/M/A
Entlang der Südroute fahren Sie weiter und können bei klarer Sicht herrliche Aussichten genießen. Im Süden erheben sich die Schneeriesen des Himalaya, im Norden reihen sich die Gipfel des Trans-Himalaya aneinander. Vielleicht lassen sich, vor allem auf dem letzten Wegabschnitt, Kiangs (Wildesel) und Antilopen blicken. Fahrt nach Paryang. 1N im einfachen Gästehaus


07.Tag Paryang – Manasarovar See F/M/A
Fahrt zum Manasarovar See (4588 m). 1N im einfachen Gästehaus in der Nähe der Chiu Gompa an der Nordseite des Manasarovar Sees


08.Tag Manasarovar See - Darchen FMA

Der Manasarovar See ist 330 qkm gross, 81.8 m tief. Der See liegt eingebettet zwischen zwei schneebedeckten Bergketten, das Gebiet zählt zu den schönsten Landschaften Tibets. Für Hindus ist Manasarovar ein himmlisches Gewässer. Deshalb gilt die Umrundung des Sees und eine rituelle Reinigung in seinem heiligen Wasser zu den höchsten Zielen der Pilger. Kurze Wanderung und Besichtigung am Manasarovar See. Genießen der Ausblicke auf den nördlich gelegenen Kailash und der acht Klöster an den Ufern des Manasarovar Sees. Dann Weiterfahrt in ca. 1 Stunde nach Darchen (4.800 m, Ausgangspunkt der Kailash-Umrundung). 1N im einfachen Gaestehaus von Tibetischer Medizinischer Schule


09.Tag Trekking um Kailash, ca. 20 km F/M/A
Der Ort Darchen besteht nur aus wenigen Steinhäusern, die ca. 6 km nördlich der Hauptstraße liegen. In Begleitung von Trägern und Yaks brechen Sie zur 3-tägigen Kailash-Umrundung auf. Der Berg ist für Hindu, Buddhisten, Jains und Böns der heiligste Punkt der Welt, die kosmische Weltachse, der "Nabel der Welt". Vorbei an zahlreichen Chörten und Manimauern führt der Weg in die breite Talschlucht an der Westseite des Berges. Gemeinsam mit tibetischen und indischen Pilgern passieren Sie den berühmten Gebetsfahnenmast, die "Fußabdrücke Buddhas" und verlassene Eremitenklausen. Nach etwa 7 Stunden reiner Gehzeit erreichen Sie am ersten Tag der Umrundung unseren Lagerplatz in ca. 5.100 m Höhe. 2N im einfachen Gaestehaus


10.Tag Trekking um Kailash, ca. 20 km F/M/A
Heute beinhaltet die wichtigste Etappe der Kailash-Umrundung – Sie überqueren die heiligste Stelle, den 5,600 m hohen Dölma La, den höchsten Punkt der Parikrama, wo sich ein mit Gebetsfahnen geschmückter "heiliger" Stein befindet, in dem der Sage nach die Göttin Dölma verschwunden sein soll. Der Abstieg vom Paß verläuft über einen mäßig steilen, aber guten Pfad. Bald kommen Sie am Thuji Zimbo-See vorbei, den die Hindu Gauri Kund nennen und als heilig betrachten. Die Gesamtwanderzeit am zweiten Tag beträgt 7 bis 8 Stunden.


11.Tag Trekking um Kailash, ca. 20 km, Fahrt Darchen – Paryang F/M/A
Die dritte Etappe führt an zahlreichen Manimauern mit Steintafeln vorbei zurück nach Darchen – der Kreis unserer Umrundung schließt sich. In Darchen steigen Sie ins Fahrzeug, das Sie nach Paryang bringt. 1N im einfachen Gaestehaus


12.Tag Paryang – Saga - Lhatse F/M/A

Weiterfahrt über Saga nach Lhatse. 1N im 2*Nongmin Hotel

13.Tag Lhatse - Shigatse – Lhasa F/M

Fahrt über Shigatse zurück nach Lhasa. 1N im 3*Shangbala Hotel


14.Tag Abschied von Tibet F
Transfer zum Flughafen oder Bahnhof, Abschied von Tibet.

Ende der Reise

Leistungen

1) 13N in Hotels entsprechendes Standards (Landeskat.) oder gleichwertig, in einfachen Unterkünften (Doppelzimmer wird nicht immer garantiert, Dreibettzimmer oder Mehbettzimmer ist moeglich) und Zeltcamping lt. Reiseverlauf (N=Übernachtung) mit Frühstück

2) Sämtliche Transfers, Ausflüge, Überlandfahrten, Besichtigungen einschliesslich Eintrittsgeldern

3) Lokale englischsprachiger Reiseführer

4) Genehmigungen fuer Tibetreise

5) Zwei-Personen-Zelt mit Matte während der Campings; Tiertreiber, Yaks während des Trekkings


Nicht enthaltene Leistungen

1) Schlafsack

2) Trinkgelder und alle persönliche Ausgaben

3) Manche Hauptmahlzeiten

4) Visum fuer China und Nepal

5) Flug oder Zug bis und ab Lhasa

6) Alle nicht im Reiseverlauf bzw. obiger Leistungsbeschreibung ausdrücklich erwähnten Leistungen

Information

Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.

3 Tage Kailash-Umrundung
Im 4WD Geländewagen über das Tibet-Plateau zum Kailash
Kulturhöhepunkte Lhasa, Gyantse und Shigatse
Besuch des heiligen Manasarovar Sees